PSI-Polymersysteme

Superplatte

Super Plate for Polymer Extrusion Screen Changer Melt Filter

Holen Sie mehr aus Ihrem Prozess heraus

Superplatten erhöhen die Effizienz und Lebensdauer von Siebpaketen, indem sie eine bessere Nutzung der Oberfläche ermöglichen. Dadurch werden die Häufigkeit und die Kosten des Siebwechsels reduziert. 

Die Verstärkung wird erreicht, indem das Siebpaket von der flachen, festen Oberfläche der Lochplatte weggehoben wird. Der offene Bereich herkömmlicher Lochplatten beträgt typischerweise 50% bis 55%. Das bedeutet, dass 45% bis 50% des Bildschirms auf einer festen Oberfläche aufliegt. Aus diesem Grund nimmt die Sieblebensdauer schnell ab, da der kleine entsprechende Bereich über den Löchern der Lochplatte verstopft ist und das Material weniger verstopfte Bereiche des Siebgewebes seitlich durchqueren muss, um ein Durchgangsloch zu erreichen. Dies kann an verbrauchten Siebpaketen als dichte Taschen von gefilterten Verunreinigungen über den Lochplattenlöchern und geringeren Konzentrationen über dem festen Teil der Lochplatte beobachtet werden. 

Die Verwendung einer Superplatte setzt bis zu 95%+ des Siebs vollständig dem Durchfluss des Schmelzestroms aus. Dies kann einen Gewinn von 30%-55% an effektiver Filterfläche gegenüber herkömmlichem Design ergeben. 

Die Super Plate ist ein fein bearbeitetes Gitter aus dreieckigen Edelstahlklingen, die kreuzverschweißt sind, um überlegene Festigkeit und Unterstützung zu bieten. Das Siebpaket ruht auf der Kante der Schaufeln. Die Beabstandung und Abstützung der Klingen ermöglicht oft die kostensparende Eliminierung eines 20-Mesh- oder höheren Stützsiebs. Die Super Plate eliminiert auch das Risiko des Durchblasens des Siebs und der daraus resultierenden Verunreinigungen im Endprodukt, die auftreten können, wenn das Delta-P die Zugfestigkeit des Drahtgewebes überschreitet, das direkt über einem Loch in der Lochplatte sitzt.

de_DEGerman